Schlagwort: Wandel

Moderne Führung – Jetzt ist Zeit für die Zukunft des Führens

In unserem letzten Beitrag gingen wir auf die neuen Anforderungen und Herausforderungen an die Führungskräfte, durch die Corona-Krise und den immer schnelleren Wandel, ein. Das Interesse an einer Führungsposition scheint dadurch immer mehr zu schwinden. Command und Control funktionieren also unter den VUCA Bedingungen nicht mehr – neue/moderne und agile Führungsformen sind die Zukunft. Wie gelingt der Wechsel zu Modernen Führungskonzepten, um die Überlebensfähigkeit einer Organisation dauerhaft zu sichern? Weiterlesen: Moderne Führung – Jetzt ist Zeit für die Zukunft des Führens

Wie der Wandel treibt: Führen im neuen „Normalzustand“

Vor einigen Monaten war das Arbeiten unter Corona-Bedingungen noch weitgehend ein Provisorium. Doch zunehmend entwickelt es sich zum Normalzustand. Inwieweit resultieren hieraus neue Anforderungen an Führung? Hierzu haben wir sechs Thesen aufgestellt. Weiterlesen: Wie der Wandel treibt: Führen im neuen „Normalzustand“

Die drei wichtigsten Schritte auf dem Weg zu Personalentwicklung 4.0

Die im Sommer 2019 veröffentlichte Studie “Digitale Transformation als Herausforderung in der Personalentwicklung” (Machwürth Team International) zeigt diverse Herausforderungen für die Personalentwicklung, wenn es darum geht, mit den aktuellen Entwicklungen Schritt zu halten.
Weiterlesen: Die drei wichtigsten Schritte auf dem Weg zu Personalentwicklung 4.0

Zukunftsorientierte Impulse für die Führung im Wandel

Auf dem Weg zu einer digitalen, agilen Organisation, die sich dynamisch an die rasante Transformation anpasst, stehen Unternehmen vor großen Herausforderungen. Wichtig dabei ist, dass der Wandel der Führungskultur – welcher den Mitarbeitern Freiräume schafft und mehr Selbststeuerung ermöglicht, die Mitarbeiter motiviert bereichsübergreifend zu denken und auf Vertrauen und Anerkennung basiert – nach und nach vollzogen wird (s. letzter Beitrag). Weiterlesen: Zukunftsorientierte Impulse für die Führung im Wandel

Erfolgreicher Wandel durch positive Fehlerkultur

Wie schwierig der Umgang mit Fehlern ist und wie selten konstruktiv damit umgegangen wird, zeigte kürzlich eine Studie der Unternehmensberatung Ernst & Young (EY). Demnach sehen z.B. etwa 66 Prozent der Führungskräfte bei ihrem Arbeitgeber eine offene Diskussionskultur zwischen Mitarbeitern und Vorgesetzten, aber nur 42 Prozent der Mitarbeiter sahen das genauso. Bei 18 Prozent der 800 befragten Angestellten ergab die Umfrage dass, in ihrem Unternehmen Fehler nicht angesprochen würden und nur 7 Prozent der 218 Führungskräfte haben diesen Eindruck. Hauptgründe für das Verschweigen von Fehlern sind, nach Einschätzung der Befragten, die Sorge vor Nachteilen für die eigene Karriere oder Angst, den Job zu verlieren.

Welchen Einfluss eine positive Fehlerkultur im Unternehmen haben kann, sollte allerdings nicht unterschätzt werden.  Weiterlesen: Erfolgreicher Wandel durch positive Fehlerkultur

Wie Change Management in Zeiten der Digitalisierung gelingt

Die Digitalisierung beeinflusst unsere Arbeitswelt heute stärker denn je. Neue Unternehmensstrukturen und Dienstleistungen entstehen, Prozesse müssen neu gedacht werden. Change Management nimmt hierbei eine entscheidende Rolle ein, wenn es darum geht, solche Veränderungsprozesse zu gestalten. Weiterlesen: Wie Change Management in Zeiten der Digitalisierung gelingt

Flyer Prozessbegleitung für Change Manager

Die Change Coach Werkstatt

Lernen Sie erprobte Inhalte und Instrumente und deren Einsatzmöglichkeiten im Change Prozess kennen. Begleitet von Mini-Coachings zur Vorbeugung von „Fettnäpfchen“ und Anwendung Ihres Change Know-hows in realen Praxisprojekten. Tauschen Sie sich außerdem mit anderen Change Erfahrenen aus. Erfahren Sie mehr über die Zielgruppe, die Ziele, den Ablauf und weitere Details in unserem Flyer.

Wandel erfolgreich gestalten – die Führungskraft in der Verantwortung

Mitarbeiter müssen bei Change-Projekten ihre Komfortzone verlassen. Wie schwer ihnen das fällt, unterschätzen viele Führungskräfte. Einigen Unternehmen fällt es schwer, Veränderungsprozesse so zu gestalten, dass der erhoffte Nutzen für die Kunden, Mitarbeiter und Eigner entsteht. Eine zentrale Ursache dafür ist: Beim Planen und Durchführen von Change-Projekten beachten die Verantwortlichen oft nicht, dass sich in der Struktur sowie den Abläufen und Prozessen eines Unternehmens auch dessen Kultur widerspiegelt.

Weiterlesen: Wandel erfolgreich gestalten – die Führungskraft in der Verantwortung

Führung der digitalen Generation

„Leadership Coaching – Führung und die junge Generation Z“

Aktuell strömt die digitale Generation auf den Arbeitsmarkt. Diese Generation hat andere Ansprüche und Forderungen an die heutige Arbeitswelt als die vorherigen Generationen. Dies stellt Führungskräfte vor große Herausforderungen.

Die digitale Generation, die jetzt in die Unternehmen drängt, ist anders. Hohe Leistungsorientierung ist vorhanden, der Gebrauch digitaler Kommunikationsmittel selbstverständlich. Multimedial unterwegs zu sein ist Routine. Eine Generation, die sich auf Augenhöhe sieht, auch wenn Know-How und Arbeitshaltung erst entwickelt werden. Mit Selbstbewusstsein gehen die jungen Fachkräfte und Akademiker daran mit alten Stereotypen aufzuräumen.

Dem Vorgesetzten Feedback geben, auch ungefragt, ist selbstverständlich. Warum nicht eben nebenbei im Internet privat recherchieren, organisieren und
kommunizieren. Geschäftliche Nachrichten per SMS, Voicemail na klar. Arbeiten nach Bio-Rhythmus und nicht unbedingt nur 8 Stunden, sondern wie es die Arbeit braucht, ist kein Problem. Home-Office und mit Teamviewer und Skype zuhause arbeitsbereit sein, geht auch. Es handelt sich um eine Generation, die nicht so klar zwischen Arbeits- und Privatzeit trennt, jedoch an einer ausgeglichenen Work-Life-Balance sehr interessiert ist. Eine Generation, die es früh gewohnt ist, selbst zu entscheiden und oft risikofreudig und experimentell an Arbeit herangeht.

>> Lesen Sie weiter im bereitgestellten Download

Machwürth Team International