Digitale Formate / Online Training

Personalentwicklungsmaßnahmen ändern sich

Die Digitalisierung der Arbeitswelt ist im vollen Gange und mach auch vor der Personalentwicklung nicht halt. Bei MTI haben wir bereits vor fast 10 Jahren erkannt, wie wichtig es ist, die Entwicklungsmaßnahmen an die sich ständig verändernde Welt anzupassen und welche Möglichkeiten die Digitalisierung für die Personalentwicklung birgt. Schon früh haben wir uns mit digitalen Lerninhalten und Lernwelten auseinandergesetzt und uns über die Jahre auf Blended Learning Formate und maßgeschneiderte Online Trainings spezialisiert.

Blended Learning Formate

  • Die Trainingsmodule werden in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen designt. Vorhandene Konzepte werden eingearbeitet und/oder nach Abstimmung übernommen.
  • Je Trainingsgruppe optimalerweise 8 bis maximal 12 Personen.
  • Nachhaltigkeit, mit vor- und nachgelagerten Angeboten für selbstverantwortliches Lernen.
  • Durchführung in deutscher und englischer Sprache möglich, tw. auch in lokalen Landessprachen.

Wir präferieren Blended-Learning Ansätze, damit die Präsenzveranstaltung sich auf Training, Übungen, Gesprächssimulationen und Bearbeitung von Praxisfällen konzentriert.

Lernen im Blended-Learning Format

Branche: Buchhandel

Thema: Führungskräfteentwicklung I Zielgruppe Filialleiter/innen

Ein Entwicklungsprogramm mit hoher Eigenverantwortung im Lernprozess der Teilnehmenden.

Blended-Learning Konzept mit 3 inhaltlichen Modulen, 9 Online-Trainings, 12 Lernimpulsen, 6 Hausaufgabeneinheiten, Lernpartnerschaften. Mit einer Vielzahl von kompakten thematischen Inputs wurde die Nachhaltigkeit der Lerninhalte sichergestellt, die Teilnehmenden konnten Erlerntes sofort im Berufsalltag ausprobieren und reflektieren. Die Kombination von Online- und Präsenztrainings ermöglichte einen zeit- und ressourcensparenden Lernprozess.

Vorgehen

  • Kick-off Veranstaltung
  • Pro Modul 3 Online-Trainings und ein Tag Präsenztraining mit Ergebnisdokumentation
  • Aufgaben zwischen den Modulen
  • Lerngruppenaktivitäten zwischen den Trainings
    (3 Teilnehmende pro Lerngruppe, überregionale Vernetzung durch Online-Meetings)
  • Die Teilnehmenden strukturierten ihr Trainingsprogramm eigenverantwortlich
    (Termine, Organisation etc. in Abstimmung mit MTI)
  • Das Qualifikationsprogramm wurde von einer Steuergruppe begleitet
  • Prüfung der Teilnehmenden durch den TÜV

Tools, die wir einsetzen

Das MTI-Learning Management System ist der Online-Lernraum, um alles um das Training herum zu finden. Dies gilt insbesondere für Präsenzveranstaltungen, Blended-Learning Formate und kann auch in moderierten Webinaren eingesetzt werden. Upload von eigenen Videosequenzen oder Präsentationen und Arbeitsergebnisse sind möglich und ein Chatraum dient dem Austausch. Tests mit Gateway-Funktion können durchgeführt werden.

Für moderierte Webinare nutzen wir unterschiedliche Conferencing Tools und richten uns danach, was der Auftraggeber bevorzugt. Zurzeit nutzen wir häufig ZOOM, Skype und Adobe Connect. Neben Präsentationen und der Moderation durch den/die Trainer/in können Abfragen gemacht werden und sich die Teilnehmenden aktiv beteiligen und auch in Kleingruppen eigene Gruppenarbeiten online durchführen.

Mit unserem Kooperationspartner Intao (Nachunternehmer) nutzen wir die Möglichkeit Lernimpulse und nicht moderierte digitale Lerneinheiten bereitzustellen. Vielfältige Themen und Kurse sind buchbar. Intao bedeutet, lernen wann man will und wo man will.

Das MTI Veranstaltungsfeedback ermöglicht schnelle und umfassende Evaluation der Teilnehmendenzufriedenheit, der wichtigsten Punkte im Training aus Teilnehmendensicht sowie Anregungen zur Optimierung. So kann die Auswertung schnell erhoben werden und ist über alle Seminare und Trainings schnell skalierbar.

Mit der Coaching App begleiten wir Coachingprozesse.

Coaches können ausgesucht werden, Termine vereinbart sowie Coachingziele und Schritte geplant werden und ein persönliches Logbuch unterstützt die Entwicklung.

Darüber hinaus produzieren wir in unserem eigenen Studio kurze Lernimpulse zu Themen – auch als Podcast oder als Clip mit Audio hinterlegt. Als Beispiel haben wir in der Anlage ein Mock-up zum Thema „Teamphasen“ beigefügt. Mögliche Tools werden in Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber abgestimmt.

Feedback als Entwicklungsthema

Feedback ist Teil von Entwicklung. Entwicklungsfeedback kann ein fester Bestandteil eines Qualifikationsprogramms sein.

Die Grafik zeigt ein aktuelles Kundenprojekt mit seinen zentralen Bausteinen. Feedback ist systematisch als eigner Bestandteil Teil des Programms und beginnt mit dem Feedback aus dem von uns durchgeführten Development Center. Die MTI-Trainer/innen begleiten die Gruppe über das gesamte Programm und bauen so nicht nur eine vertrauensvolle Lernatmosphäre auf, sondern sind auch in der Lage sehr konkretes, wertschöpfendes Feedback zu geben auf Basis der Kenntnis der Teilnehmenden in der intensiven Zusammenarbeit.

Branche: Ölverarbeitende Industrie / Thema: Top Talents

Development Center / Potenzialanalyse funktioniert auch online

Mitarbeitende sind eine besonders wichtige Ressource, deren Förderung und Entwicklung ist eine zentrale Aufgabe. Insbesondere, wenn es darum geht, Personen mehr Verantwortung, weiterführende Aufgaben oder auch eine Führungsposition zu übertragen,

Um das Entwicklungspotenzial eines Mitarbeitenden zu erkennen/analysieren und strukturiert zu erfassen, können Development Center / Potenzialanalysen mit Beobachtern auch digital durchgeführt werden.

Aufbau und Inhalte jedes Development Centers werden stets individuell angepasst, denn aufgrund des Fokus auf zukünftige Entwicklungen und spezifische Herausforderungen ist der Aufbau eines Development Centers im Detail stark vom jeweiligen Unternehmen und dessen Anforderungen abhängig.

Alle Übungen können online umgesetzt und miteinander kombiniert werden, z.B.

  • ein Mitarbeitergespräch führen / Rollenspiel
  • Management Fallstudie / Business Case
  • Präsentation / Ergebnisse, Planungen vorstellen
  • Strukturiertes Interview
  • Gruppenübung / Aufgabenstellung, für die ein gemeinsames Ergebnis zu erarbeiten und abzustimmen ist)
  • Selbstpräsentation und Selbsteinschätzung (Stärken, Entwicklungsfelder)

Voraussetzungen

Kenntnis und Ausschöpfung aller Anwendungsmöglichkeiten des Conference-Tools. Einsatz eines Moderators zusätzlich zu den Beobachtern. Technischer Support im Hintergrund

Vorgehen

Ablaufplanung für das Auswahlverfahren

Digitale Formate, moderiert als Webinar

Für unsere digitalen moderierten Formate gibt es 2 Durchführungsvarianten

  • Standardisierte Webinare online moderiert mit Coachingoption nach dem Webinar
  • Firmenspezifische Webinare als komplexe Online-Qualifikationen

Standardisierte moderierte Webinare

 Unsere Webinare können Sie schnell und unkompliziert für Ihre Qualifikation nutzen.

Unsere erfahrenen Berater und Beraterinnen gestalten und moderieren die Webinare.

Hohe Interaktivität und Übungen sind auch virtuell als Gruppe möglich.

Auf Wunsch stehen die Moderatoren/innen auch für persönliche Beratung zur Verfügung

Moderierte Webinare – Themen

Folgende Themen bieten wir „out of the box an”:

Moderierte Webinare – Didaktische Prinzipien

 Dauer: 90 Minuten/andere Zeit nach Vereinbarung möglich

  • Interaktiv mit Reflexionsfragen und Gruppendiskussionen
  • Interaktiv mit Gruppenarbeiten. Hierfür nutzen wir unsere MTI-Trainertoolbox. Dadurch können wir – unabhängig vom verwendeten Web Conferencing Tool – Brainstormings durchführen, Themen für die weitere Bearbeitung in Kleingruppen bilden und clustern, die in den virtuellen „break out“ Räumen diskutierten Fälle bearbeiten und im virtuellen Plenum die Ergebnisse vorstellen. Die Teilnehmenden machen per Smartphone mit und sehen sofort im moderierten Webinar ihre Beiträge und die der anderen.

Moderierte Webinare – Abwechslungsreiche Gestaltung

  • Der Moderator/die Moderatorin ist ein/e erfahrene/r Trainer/in im speziellen Thema. Moderation bedeutet für uns auch immer Training online.
  • Wechsel in der Methodik:
    • Präsentation
    • Reflexion mit Leitfragen zur Diskussion
    • Einzelreflexion mit persönlichen Notizen
    • Gruppendiskussion
    • Brainstorming
    • Themen sammeln und Clustern
    • Lösungsvorschläge erarbeiten
  •  Möglichkeit weiterer Begleitungselemente, B. Coaching. Nach dem moderierten Webinar können Einzeltermine für persönliche Beratung angeboten werden.
  • Möglichkeit weiterer Begleitungselemente, B. Selbststudienmaterial und Lernnuggets auf dem MTI-LMS. Um das Webinar können Lernimpulse, Dokumentation; Tests und Videoclips auf dem Lernportal von MTI gepostet werden und stehen dem Lernenden zur freien Auswahl zur Verfügung. Ebenso können Tests und Fragebögen auf dem MTI-Lernportal erst absolviert werden und als Zulassungs-Gate für das moderierte Webinar gelten. Es können fertige standardisierte Tests und Fragebögen, oder individuell auf das Unternehmen zugeschnittene Fragebögen verwendet werden.

Unser Webinarkatalog, zeigt die Vielfalt möglicher Themen. Laden Sie Ihn gleich HIER runter.

Digital und maßgeschneidert

Warum „digitale Maßschneiderei“?

  • Ready-to-use reicht nicht aus, wenn es um nachhaltige Verankerung von Werten und Grundsätzen eines Unternehmens geht. Überwiegend haben unsere Kunden ein umfangreiches eigenes Programm in Form von Qualifikationspfaden und Weiterbildungsangeboten, die auf die Bedarfe der Zielgruppen zugeschnitten sind und spezifische Firmenanliegen transportieren.
  • In der digitalen „Maßschneiderei setzen wir die firmenspezifischen Angebote in Onlinetrainings oder Blended Learning Formate mit reduziertem face-to-face-Anteil um.
  • Die Trainingsmodule werden in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen designt. Vorhandene Konzepte werden eingearbeitet und/oder nach Abstimmung übernommen.

Moderierte Online-Qualifikationen – maßgeschneidert

Über moderierte Webinare und Tools zum selbständigen Lernen drum herum, bieten wir komplett maßgeschneiderte Online-Qualifikationen an.

Unseren Kunden empfehlen wir in der Regel Präsenztage in mehrere, digitale Module zu splitten. Aus einem zweitägigen Präsenztraining wird zum Beispiel ein digitales Format mit 5 bis 8 Modulen.

 

Eine gut funktionierende Struktur für Onlinetrainings:

  • Input zu Beginn der Woche mit Video Input des Trainers/der Trainerin, z.B. mit Videobeispielen zu Trainingsinhalten, moderierte Präsentationen und Animationen, Quiz, Selbststudienmaterial auf dem Sharepoint und gestellten zu erledigenden Aufgaben als eigenverantwortlicher Lernprozess.
  • Während der Woche eigenverantwortliche Bearbeitung der Aufgabe und Vorbereitung der Ergebnispräsentation für das Online-Meeting.
  • Am Ende der Woche 90 Minuten moderiertes Online-Meeting zum Vorstellen der Ergebnisse, Erfahrungsaustausch und Vertiefung der Lerninhalte und Ausblick auf Modulthema der kommenden Woche

Zum Beispiel „Professionelle Gesprächsführung“

Ziele:

  • Die Teilnehmenden haben die Bedeutung von Kommunikation im Alltag nachvollzogen und kennen die Wirkung der eigenen Haltung.
  • Sie sind mit Techniken für eine zielorientierte Gesprächsführung und wirksame Kommunikation vertraut.
  • Das Handwerkszeug für dem Umgang mit kritischen Gesprächssituationen und Einwänden ist vorhanden
  • Die Teilnehmenden haben mehrere typische Gespräche aus Arbeitsalltag geführt, dazu Feedback erhalten und ihre Gespräche reflektiert
  • Die Teilnehmenden können Erfahrungen mit sich selbst machen, ihre Reaktionsweisen, Emotionen, Vorlieben und Stärken spüren und Ansätze von Veränderung ausprobieren.

Vor dem Onlinetraining

Zusammen mit der Einladung wird…

…der Link zum Conferencing-Tool verschickt. Tools, die wir nutzen sind: Adobe Connect, Skype for Business, Zoom und ab Herbst 2020 Microsoft Teams.

…ein Überblick über Ablauf und Inhalte versendet sowie….

… ein Link zum MTI Dialog-Tool, in welchem die Teilnehmenden ihre Interessen/und Bedarfe eintragen können und wichtige Situationen, in denen sie gezielter kommunizieren wollen.

Je Woche 1 Modul

Wenn Sie Interesse an einer digitalen, für Sie maßgeschneiderten Personalentwicklungsmaßnahme oder an unseren Standard Webinaren haben, kontaktieren Sie uns einfach. Zusammen entwickeln wir die perfekte Lösung für Ihr Unternehmen:

Verena Hammond
Sales & Marketing Manager

Phone: +49 4262 9312-41
Email: verena.hammond@mwteam.com

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!