Lernplattformen

Eine Plattform für das Lernen schaffen

Im Unternehmensalltag gilt es den vorhandenen sowie nachrückenden Mitarbeitern immer wieder viel Fach-, Methoden- und Prozesswissen zu vermitteln. Ähnlich verhält es sich bei größeren Changeprojekten. Der Schulungsbedarf ist oft so groß, dass er mit Seminaren und Trainings allein nicht gedeckt werden kann – aus Zeit- und Kostengründen und weil die Mitarbeiter das betreffende Know-how häufig zeitnah brauchen. Deshalb haben inzwischen viele Unternehmen in ihrer Organisation virtuelle Lernplattformen einführt. Auf diesen eignen sich die Mitarbeiter das benötigte Wissen, entweder eigenständig oder im Rahmen von Blended Learning Komzepten unterstützt durch einen Online-Tutor an. Zudem können sie sich in Foren und Chatrooms mit Kollegen über die Lerninhalte austauschen. Eine solche eigene Lernplattform aufzubauen, zu warten und zu pflegen, lohnt sich nicht für jedes Unternehmen, denn hiermit sind erhebliche Investitionen an Zeit und Geld verbunden. Deshalb stellt MTI Unternehmen, sofern gewünscht, Lernplattformen zur Verfügung – zum Beispiel im Rahmen eines zeitlich befristeten Projekts – und pflegt, wartet und betreut diese.

Leistungen des MTI-Learning Management Systems (LMS):

  • Online-Trainings

  • Wissenwermittlung, Selbststudium

  • Erstellung von Prüfungen und Tests

  • Lernhistorie und Erfolgskontrolle

  • Werkzeuge für das Lernen (Whiteboard, Notizbuch, Annotationen, Kalender etc.)

  • Kommunikationsmethoden (Chat, Foren)

  • Arrangement kompletter Lern- und Entwicklungspfade

Selbstverständlich sind Benutzer- und Kurzverwaltung  sowie Rollen- und Rechtevergabe so organisiert, dass komplexe und vielfältige Lernpfade effizient und einfach verwaltet werden können.

LMS-Broschüre