Schlagwort: Workshop

Workshop Emotionsmanagement

Die Kunst, Emotionen gesund zu regulieren

Ist emotional besetzte Kommunikation wesentlicher Bestandteil des Arbeitsalltags und geraten dabei erlebte negative Emotionen (z.B. Ärger, Kränkung, Traurigkeit) und erwünschter Emotionsausdruck (z.B. Gelassenheit, Freundlichkeit, Optimismus) in Widerstreit, so entsteht emotionale Dissonanz. Sie belastet psychisch und wirkt auf Dauer pathogen. Werden z.B. Emotionen nur unterdrückt und weggesteckt – was oft der Fall ist -, sind psychosomatische und psychische Erkrankungen vorprogrammiert. Salutogene Emotionsarbeit ist die Methode zur Prophylaxe und verhindert dadurch bedingte langfristige Ausfallzeiten. Die erprobten Tools werden als Selbstmanagementtechniken trainiert.

Ihr Nutzen

  • Entstehung, Funktion und Wirkung von Emotionen verstehen
  • Methoden, Sinn und Zweck von Emotionsarbeit erfahren
  • Erkennen schädlicher Emotionsarbeit und ihrer Folgen im Arbeitsalltag
  • Sensibilisierung für Stile der Emotionsarbeit
  • Maßnahmen trainieren, schädliche Emotionsarbeit zu überwinden und Techniken gesunder Emotionsregulation im Alltag implementieren

Weitere Details

Für wen ist es interessant?

  • Mitarbeiter/innen sowie Führungskräfte, bei denen emotionsbesetzte Kommunikation wesentlicher Bestandteil und Erfolgsfaktor der Arbeit ist

Wann und wo?

  • 17. September 2019
  • 9:00 -17:00 Uhr
  • Veranstaltungsort im Raum Stuttgart

Den genauen Veranstaltungsort werden wir in Kürze bekannt geben

Kosten?

  • 800,- EUR (inkl. Verpflegung und Tagungspauschale)

Unterkunft?

  • Die Übernachtung ist von den Teilnehmern selbst zu buchen. Wir haben jedoch für Sie Zimmer reservieren lassen.

Ablauf

Zeit Inhalte
9:00 Begrüßung

Vorstellung und Zielklärung

9:30 Grundlagen der Emotionsregulation (ER) mit Praxisbeispielen

-Emotionen: Wie entstehen und funktionieren sie?

-Methoden, Emotionen zu regulieren und ihre Folgen

-Der Zshg. von Emotionsarbeit und Stress, Burnout, Erschöpfung, Depression …

-Konzept und allgemeine Prinzipien der Emotionsarbeit

11:00 Aktivpause (Erfrischungsgetränke, Embodimentübung zur ER)
11:15 Praxis der Emotionsregulation im Arbeitsalltag

-Besprechung von den Teilnehmern eingebrachter Beispiele

-Unterscheidung von „fake in good an bad faith“, „surface and deep acting“

-Problemanalyse und Erarbeitung von Lösungen

12:45 Mittagspause
13:45 Techniken gesunder Emotionsregulation

-Wie funktioniert gesunde Emotionsregulation?

-Einüben diverser Selbstmanagementtechniken

15:15 Aktivpause (Erfrischungsgetränke, Embodimentübung zur ER)
15:30 Fortsetzung „Techniken gesunder Emotionsregulation“

-Fragen und Blockaden klären

-Individuelles Nachjustieren

Fragenklärung, Evaluation, Abschluss

-Klärung noch offener Fragen

-Evaluation und Verankerung, was jeder in der Praxis umsetzen wird

-Besprechung weiterer Schritte und Verabschiedung

17:00 Ende der Veranstaltung

Workshop Resilienz

Workshop Resilienz –
Das Geheimnis psychischer Stärke

Ca. 600 Mio. krankheitsbedingte Fehltage verursachten in Deutschland 2016 geschätzte 66 Mrd. Euro an volkswirt. Produktionsausfällen. Die zu Fehlzeiten führenden Arbeitsunfähigkeitstage steigen wieder an, insbesondere die psychisch bedingten. Hauptgrund ist zunehmender Stress, der nicht mehr kompensiert werden kann.

Resilienz ist die Schlüsselkompetenz, Druck, Stress und hoher Belastung standhalten zu können ohne zu erkranken. Die meisten Menschen haben ausreichende Resilienzfaktoren, um sich gegen krankmachende Einflüsse zu wappnen. Es kommt darauf an, den Zugang zu diesen Ressourcen frei zu bekommen und sie zu aktivieren. Dafür gibt es leicht erlernbare, alltagstaugliche Selbstmanagementtechniken, die im Training vorgestellt, geübt werden.

Ihr Nutzen

  • Resilienz verstehen: Hintergründe und Konzepte;
  • Vertraut werden mit Wirkung und Entwicklung wichtiger Resilienzfaktoren
  • Psychisch und neurobiologische
    Resilienzprozesse in ihrer Alltags-Bedeutung einschätzen lernen
  • Praktisch Resilienzkompetenz aktivieren lernen mit Techniken psychologischen Selbstmanagements und so Resilienzblockaden überwinden

Weitere Details

Für wen ist es interessant?

  • Mitarbeiter/innen in stressbesetzten Arbeitssituationen sowie Leitungskräfte, die resiliente Teams generieren wollen.

Wann und wo?

  • 03. September 2019
  • 9:00 -17:00 Uhr
  • Veranstaltungsort im Raum Stuttgart

Den genauen Veranstaltungsort werden wir in Kürze bekannt geben

Kosten?

  • 800,- EUR (inkl. Verpflegung und Tagungspauschale)

Unterkunft?

  • Die Übernachtung ist von den Teilnehmern selbst zu buchen. Wir haben jedoch für Sie Zimmer reservieren lassen.

Ablauf

Zeit Inhalte
9:00 Begrüßung

Überblick: Ziele und Inhalte des Seminars

Vorstellungsrunde und Klärung der Erwartungen

9:30 Resilienz: Grundlagen

-Bedeutung von Resilienz in verschiedenen Konzepten

-Stress, Burnout, Erschöpfung, Depression und ihr Zshg. mit Resilienz

-Allgemeine und individuelle Resilienzfaktoren

-Resilienz und psycho-physiologische, neurobiologische Zusammenhänge

11:00 Aktivpause (Erfrischungsgetränke, Embodimentübung zur Resilienz)
11:15 Aktivierung eigener Resilienzkompetenz an Praxisbeispielen (1)

-Embodimentorientierte Selbstmanagement-Techniken

-Hypno-imaginative Selbstmanagement-Techniken

12:45 Mittagspause
13:45 Aktivierung eigener Resilienzkompetenz an Praxisbeispielen (2)

-Lösungsfokussierte Selbstmanagement-Techniken

-Selbstmanagement-Techniken der systemischen Strukturaufstellung

15:15 Aktivpause (Erfrischungsgetränke, Embodimentübung zur ER)
15:30 Fragenklärung, Evaluation, Abschluss

-Klärung noch offener Fragen

-Evaluation und Verankerung, was jeder in der Praxis umsetzen wird

-Besprechung weiterer Schritte und Verabschiedung

17:00 Ende der Veranstaltung

Workshop Business Simulation

Erleben Sie die optimale Kombination von nachhaltigem Lernen und Spaß live am 09. Mai in Dortmund!

Der Markt der Produkte und der Anbieter wächst stetig – auch für Board-Simulationen! Umso wichtiger sind für Investitionsentscheidungen Antworten auf weiterbildungsrelevante Fragen wie…

  • Erlernen von „People Management / Führung“ an einem Simulationsbrett – wie soll das gehen?
  • Erlernen von Entscheidungen und deren Auswirkungen  im Rahmen Management, Führung, Prozesse, Ergebnissteuerung, Vertrieb

Diese und andere Fragen sind von zentraler Bedeutung für Entscheider und Verantwortliche, wenn Trainingsalternativen unter den Gesichts-punkten „Dauer“, „Kosten“ und „Wirkung“ verglichen werden müssen.

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner SIMDUSTRY® geben wir Ihnen die Möglichkeit vor Ort eine Antwort auf diese Fragen zu bekommen und sich von der Wirksamkeit dieser Board-Simulationen zu überzeugen.

Weitere Details

Für wen ist es interessant?

  • Personalentwickler und Weiterbildner die ihre Maßnahmen erlebnisreicher, Motivierender und nachhaltiger gestallten möchten

Business Simulationen bringen neue Motivation und nachhaltige Lernimpulse in:

  • Management Development Programme
  • Talentmanagement- und Führungsnachwuchsprogramme
  • Vertriebstrainingsprogramme B2B
  • Handel B2C Marktleiter und Führungskräfte in Handelsbetrieben
  • Onboarding Workshops, Traineeprogramme und Maßnahmen für Auszubildende

Wann und wo?

  • 09. Mai 2019 bei REWE Dortmund
  • 9:00 – 17:00 Uhr

Sie erhalten ca. 1 Wochen vor Beginn der Veranstaltung eine Email mit allen nötigen Unterlagen und genauem Veranstaltungsort

Kosten?

  • Die Veranstaltung ist für Sie kostenlos
  • Für Ihre Verpflegung ist gesorgt

Unterkunft?

Learning by doing

Sie haben die Möglichkeit Zusammenhänge & Prozesse aus einer gesamtunternehmerischen Perspektive zu erleben. Wir machen Ihnen Themen wie Führung, Mitarbeiterentwicklung, unternehmerisches / strategisches Denken & Handeln (be-)greifbar.

Machen Sie sich selbst ein Bild von der Methodik bezüglich…

  • Nachhaltiges Lernen durch Begeisterung
  • Zusammenhänge & Interdependenzen direkt erleben
  • Modelle, Begriffe & Theorien mit Spaß erfassen

…und diskutieren Sie den Einsatz und die Anpassungsmöglichkeiten von Simulationen mit den Entwicklern und Trainern!

Wir freuen uns auf Sie!

Folgende Simulationen stehen zur Auswahl

Business-Simulation_SIM_Sales

SIMSales: Strategisches Verkaufen im B2B (oder B2C) -Bereich: Kundenselektion & -akquise, Kundenentwicklung & -management.

screen-sim-flex-full

SIMFlexible full version: Unternehmerisches Wissen, Denken & Handeln sowie strategische Entscheidungen im erfolgsfokussierten Wettbewerbskontext.

screen-sim-talent

SIMTalent: Bedeutung & Methoden zum „Talent Development“ in einer wettbewerbsfokussierten Business Simulation.

screen-sim-flex-compact

SIMFlexible compact version: BWL-Wissen kompakt mit den Auswirkungen von Change auf die Stakeholder Kunden, Mitarbeiter, Shareholder

Für ausführliche Informationen zur Simulation bitte den Namen anklicken!

Sie haben die Möglichkeit zwei der Simulationen zu erleben. Im Vorfeld der Veranstaltung wird es eine Umfrage geben, welche Simulationen gewünscht sind.

Flyer Workshop Resilienz

Workshop Resilienz –Das Geheimnis psychischer Stärke

Fit im Arbeitsalltag trotz starker Belastung

Ca. 600 Mio. krankheitsbedingte Fehltage verursachten in Deutschland 2016 geschätzte 66 Mrd. Euro an volkswirt. Produktionsausfällen. Die zu Fehlzeiten führenden Arbeitsunfähigkeitstage steigen wieder an, insbesondere die psychisch bedingten. Hauptgrund ist zunehmender Stress, der nicht mehr kompensiert werden kann. Resilienz ist die Schlüsselkompetenz, Druck, Stress und hoher Belastung standhalten zu können ohne zu erkranken. Die meisten Menschen haben ausreichende Resilienzfaktoren, um sich gegen krankmachende Einflüsse zu wappnen. Es kommt darauf an, den Zugang zu diesen Ressourcen frei zu bekommen und sie zu aktivieren. Dafür gibt es leicht erlernbare, alltagstaugliche Selbstmanagementtechniken, die im Training vorgestellt, geübt werden.

Ihr Nutzen

  • Resilienz verstehen: Hintergründe und Konzepte;
  • Vertraut werden mit Wirkung und Entwicklung wichtiger Resilienzfaktoren
  • Psychisch und neurobiologische Resilienzprozessein ihrer Alltags-Bedeutung einschätzen lernen
  • Praktisch Resilienzkompetenzaktivieren lernen mit Techniken psychologischen Selbstmanagements und so Resilienzblockadenüberwinden

Für wen ist es interessant?

  • Mitarbeiter/innen in stressbesetzten Arbeitssituationen sowie Leitungskräfte, die resilienteTeams generieren wollen.

Wann und wo?

  • 03. September 2019
  • 9:00 -17:00 Uhr
  • Veranstaltungsort im Raum Stuttgart

Den genauen Veranstaltungsort werden wir in Kürze bekannt geben

Kosten?

  • 800, -EUR (inkl. Verpflegung und Tagungspauschale)

Unterkunft?

  • Die Übernachtung ist von den Teilnehmern selbst zu buchen. Wir haben jedoch für Sie Zimmer reservieren lassen.

Flyer Workshop Emotionsmanagement

Workshop Emotionsmanagement

Die Kunst, Emotionen gesund zu regulieren

Ist emotional besetzte Kommunikation wesentlicher Bestandteil des Arbeitsalltags und geraten dabei erlebte negative Emotionen (z.B. Ärger, Kränkung, Traurigkeit) und erwünschter Emotionsausdruck (z.B. Gelassenheit, Freundlichkeit, Optimismus) in Widerstreit, so entsteht emotionale Dissonanz. Sie belastet psychisch und wirkt auf Dauer pathogen. Werden z.B. Emotionen nur unterdrückt und weggesteckt –was oft der Fall ist -, sind psychosomatische und psychische Erkrankungen vorprogrammiert. SalutogeneEmotionsarbeit ist die Methode zur Prophylaxe und verhindert dadurch bedingte langfristige Ausfallzeiten. Die erprobten Tools werden als Selbstmanagementtechniken trainiert.

Ihr Nutzen

  • Entstehung, Funktion und Wirkung von Emotionen verstehen
  • Methoden, Sinn und Zweck von Emotionsarbeit erfahren
  • Erkennen schädlicher Emotionsarbeit und ihrer Folgen im Arbeitsalltag
  • Sensibilisierung für Stile der Emotionsarbeit
  • Maßnahmen trainieren, schädliche Emotionsarbeit zu überwinden undTechniken gesunder Emotionsregulation im Alltag implementieren

Für wen ist es interessant?

  • Mitarbeiter/innen sowie Leitungskräfte, bei denen emotionsbesetzte Kommunikation wesentlicher Bestandteil Erfolgsfaktor der Arbeit ist

Wann und wo?

  • 17. September 2019
  • 9:00 -17:00 Uhr
  • Veranstaltungsort im Raum Stuttgart

Den genauen Veranstaltungsort werden wir in Kürze bekannt geben

Kosten?

  • 800, -EUR (inkl. Verpflegung und Tagungspauschale)

Unterkunft?

  • Die Übernachtung ist von den Teilnehmern selbst zu buchen. Wir haben jedoch für Sie Zimmer reservieren lassen.

Flyer Workshop Business Simulation

Erleben Sie die optimale Kombination von nachhaltigem
Lernen und Spaß live am 09. Mai in Dortmund!

Der Markt der Produkte und der Anbieter wächst stetig – auch für Board-Simulationen! Umso wichtiger sind für Investitionsentscheidungen Antworten auf weiterbildungsrelevante Fragen wie…

  • Erlernen von „People Management / Führung“ an einem Simulationsbrett – wie soll das gehen?
  • Erlernen von Entscheidungen und deren Auswirkungen  im Rahmen Management, Führung, Prozesse, Ergebnissteuerung, Vertrieb

Diese und andere Fragen sind von zentraler Bedeutung für Entscheider und Verantwortliche, wenn Trainingsalternativen unter den Gesichts-punkten „Dauer“, „Kosten“ und „Wirkung“ verglichen werden müssen.

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner SIMDUSTRY® geben wir Ihnen die Möglichkeit vor Ort eine Antwort auf diese Fragen zu bekommen und sich von der Wirksamkeit dieser Board-Simulationen zu überzeugen.

Für wen ist es interessant?

  • Personalentwickler und Weiterbildner die ihre Maßnahmen erlebnisreicher, Motivierender und nachhaltiger gestallten möchten

Business Simulationen bringen neue Motivation und nachhaltige Lernimpulse in:

  • Management Development Programme
  • Talentmanagement- und Führungsnachwuchsprogramme
  • Vertriebstrainingsprogramme B2B
  • Handel B2C Marktleiter und Führungskräfte in Handelsbetrieben
  • Onboarding Workshops, Traineeprogramme und Maßnahmen für Auszubildende

Wann und wo?

  • 09. Mai 2019 bei REWE Dortmund
  • 9:00 – 17:00 Uhr

Sie erhalten ca. 1 Wochen vor Beginn der Veranstaltung eine Email mit allen nötigen Unterlagen und genauem Veranstaltungsort

Kosten?

  • Die Veranstaltung ist für Sie kostenlos
  • Für Ihre Verpflegung ist gesorgt

Unterkunft?

Nach dem Kauf ist vor dem Kauf – die Vertriebsführung muss umdenken

Im letzten Beitrag sind wir auf die Herausforderungen für einen erfolgreichen Vertrieb von morgen eingegangen. Zusammenfassend kann man sagen, dass sich das gesamte Verkaufsteam auf die Wünsche und individuellen Bedarfe seines Kunden ganz und gar einstellen muss.

Weiterlesen “Nach dem Kauf ist vor dem Kauf – die Vertriebsführung muss umdenken” »

Präsenz-Intensiv-Training „Train the Trainer“

Die Basiskompetenz für Trainer

Ziele

Ziel ist es den Teilnehmer/die Teilnehmerin in die Lage zu versetzen, Trainings- und Lerneinheiten strukturiert in einer soliden Lerndramaturgie zu konzipieren, dabei die Zeiten gut zu planen, den Medieneinsatz interessant zu gestalten und teilnehmerorientiert im Training zu kommunizieren und zu agieren. Kurz gesagt geht es darum, die Balance zwischen dem „Ich“ als trainierende Person, dem Thema und der Gruppe zu halten.

 

Termine:

aktuell kein Termin

Wichtige Inhalte werden sein:

› Didaktik und Methodik im Training
› Konzeption und Aufbau einer Lerneinheit
› Umgang mit Medien
› Kommunikation im Training
› Umgang mit schwierigen Teilnehmern

Für wen ist das Training?

Trainer, die am Anfang ihrer Profession stehen. Trainer, die ihre Qualifikation absichern wollen.

Ort:
Hotel Hansenhof
Visselhövede
www.hotel-hansenhof.de

Dauer: 3 Tage

 

Mehr Informationen finden Sie hier: Train the Trainer