Führung & Management | Audits/Assessments

Die Führungs- und Managementkompetenz analysieren

Über welche Führungs- und Managementkompetenz verfügen unsere Führungskräfte? Das möchte das Top-Management von Unternehmen oft wissen. Zum Beispiel, wenn es

  • nach einer Fusion die Leiter der fusionierten Bereiche bestimmen oder

  • nach einer strategischen Neuorientierung die Führungsmannschaft neu formieren möchte.

Ähnlich verhält es sich, wenn das Top-Team die (Führungs-)Kultur eines Unternehmens in eine bestimmte Richtung entwickeln möchte. Auch dann benötigt es zunächst einen Überblick:

  • Über welche Kompetenzen verfügen unsere Führungskräfte bereits?

  • Welche Einstellungen und Verhaltensmuster prägen ihr Verhalten heute? Und:

  • Welche Einstellungen und Verhaltensmuster müssen verändert und welche Kompetenzen noch entwickelt werden, damit das angestrebte Ziel erreicht wird?

Denn nur dann kann die (Führungs-)Kultur im Unternehmen gezielt verändert werden und können die Ist-Profile der Führungskräfte Schritt für Schritt den Soll-Profilen angenähert werden. Bei dieser Arbeit unterstützt MTI Unternehmen – zum Beispiel, indem wir mittels Audits oder Assessment Center

  • zunächst die Kompetenzen der Führungskräfte analysieren,

  • aus den Ergebnissen ableiten, welcher Entwicklungsbedarf besteht, und anschließend

  • dem Top-Management Vorschläge unterbreiten, wie das angestrebte Ziel erreicht wird.

Beim Analysieren und Entwickeln der Führungskultur von Unternehmen nutzen wir auch das 360°-Feedback als Instrument. MIttels Online-Tools werden Mitarbeiter, Kollegen und Vorgesetze von Führungskräften befragt, wie sie deren Führungskompetenz wahrnehmen

  • um die (Führungs-)Kultur im Unternehmen zu analysieren,

  • die Kommunikation über das Thema Führung in der Organisation zu stimulieren,

  • den Führungskräften ein individuelles Feedback zu geben und

  • die Weiterentwicklung der Führungskultur anzustoßen.

Das MTI 360°-Feedback

Mit dem MTI-Instrument können Unternehmen die Führungskultur und Wertestruktur der Belegschaft in ihrer Organisation analysieren und gezielt verändern.Button_Details_blau


Die passenden Kandidaten ermitteln

Wem vertrauen wir (mittelfristig) eine Führungsposition an? Vor dieser Frage stehen Unternehmen immer wieder. Zum Beispiel, wenn sie aus vielen qualifizierten Bewerbern die Teilnehmer für ihr Trainee-Programm auswählen möchten. Oder wenn sie aus Führungsnachwachskräften, diejenigen auswählen möchten, die mittelfristig eine Position auf der rnittleren oder gar oberen Führungsebene übernehmen können. Dann gilt es stets zu ermitteln,

  • welche Kompetenz die Kandidaten bereits haben und

  • über welches Entwicklungspotenzial sie noch verfügen,

um anschließend ihr Profil mit dem Soll-Profil abzugleichen und aus den guten Kandidaten die Besten herauszufiltern.

Dabei unterstützt MTI Unternehmen – zum Beispiel, indem wir mit Tests die Kompetenzen sowie die Persönlichkeit der Kandidaten analysieren, um zu ermitteln, welche am besten zum Unternehmen passen. Für größere Unternehmen konzipieren wir oft auch Assessment Center (AC) und führen diese durch. Dabei gilt es zwischen zwei AC-Arten zu unterscheiden.

Beim Konzipieren der Assessment Center (AC) lassen wir uns von folgenden Maximen leiten:

  • In den AC soll sich die (angestrebte) Kultur des Unternehmens widerspiegeln.

  • Die Aufgaben in den AC sollen, soweit möglich, die (künftige) Realität im Unternehmen abbilden.

Sofern gewünscht, schulen wir auch die Führungskräfte, die an den Assessment Center (AC) als Beobachter teilnehmen, damit sie wirklich auf die Faktoren achten, die für den Erfolg des Unternehmens wichtig sind.