Emotionsregulation gegen psychische Belastung am Arbeitsplatz

Emotionsregulation gegen psychische Belastung am Arbeitsplatz

Mensch ärgere Dich nicht! Wie funktioniert gelungenes Emotionsmanagement?

Sprechen wir von Angesicht zu Angesicht oder am Telefon bzw. Smartphone miteinander, spüren wir immer – mehr oder weniger bewusst – unsere eigenen
Emotionen oder Stimmungen und die des Anderen bzw. der Anderen. Versuchen wir Emotionen zurückzuhalten, so finden sie meistens doch ein Schlupfloch und unser Gegenüber merkt meistens unseren Versuch, sie zurückzuhalten und zu unterdrücken.

Dieses Unterdrücken der Emotionen kann ernsthafte Folgen für die Gesundheit der Mitarbeiter haben - erfahren Sie mehr in unserem Artikel!

Empfehlen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.